Stadt-Verzeichnis.de - Die Städte in Deutschland

Index

Verzeichnis

  • Städte A
  • Städte B
  • Städte C
  • Städte D
  • Städte E
  • Städte F
  • Städte G
  • Städte H
  • Städte I
  • Städte J
  • Städte K
  • Städte L
  • Städte M
  • Städte N
  • Städte O
  • Städte P
  • Städte Q
  • Städte R
  • Städte S
  • Städte T
  • Städte U
  • Städte V
  • Städte W
  • Städte X
  • Städte Y
  • Städte Z
  • Info / Kontakt

  • Hinweise
  • Impressum
  • sonstiges

  • Info melden
  • Stadt Kelkheim

    Stadtdaten


    Bundesland: Hessen
    Regierungsbezirk: Darmstadt
    Land
    Kreis:
    Main-Taunus-
    Kreis
    Einwohner: 26.945 (31. Dezember 2004)
    Höhe: ca. 100 bis 515,9 m. ü. NN
    Postleitzahl: 65779
    Telefonische Vorwahlen: 06195, 06198 (Eppenhain), 06174 (Ruppertshain)
    Geografische Lage: 8° 26' 60'' n. Br. 50° 7' 60'' ö. L.
    Kfz-Kennzeichen: MTK
    Stadtgliederung: 6 Stadtteile

    Surftipps zur Stadt


    Stadt-Homepage - Internetauftritt der Stadt

    Geschichte der Stadt Kelkheim


    Kelkheim wird erstmals in einer Urkunde im Jahre 880 als Cadelcamf erwähnt. 1228 heißt der Ort Cadelcamp. 1333 Calcamp, 1338 Kelkamp, 1369 Kelkam. Dann hat sich das Grundwort an die Namen der Nachbarorte wie Hofheim, Marxheim, Hattersheim oder Zeilsheim angeglichen: 1381 Kelkhem und 1434 erstmals Kelkheim.

    Kelkheim ist also kein echter "heim"-Ort. Siedlungen mit diesem Grundwort entstanden vorwiegend im 6. und 7 Jahrhundert. Der vordeutsche Name Cadelcamp gehört einer älteren Siedlungsperiode an, die bis in das 4. Jahrhundert währte. Ortsnamenforscher bringen ihn mit dem germanischen Personennamen Cadelo und dem lateinischen Wort campus = Feld in Verbindung. Demnach bedeutet der ursprüngliche Ortsname von Kelkheim "Feld des Cadelo".

    (Quelle: Stadt-Homepage)



    Partner:
    Fußball News
    Stadien

    (c) 2005 by stadt-verzeichnis.de Seite eintragen Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum