Stadt-Verzeichnis.de - Die Städte in Deutschland

Index

Verzeichnis

  • Städte A
  • Städte B
  • Städte C
  • Städte D
  • Städte E
  • Städte F
  • Städte G
  • Städte H
  • Städte I
  • Städte J
  • Städte K
  • Städte L
  • Städte M
  • Städte N
  • Städte O
  • Städte P
  • Städte Q
  • Städte R
  • Städte S
  • Städte T
  • Städte U
  • Städte V
  • Städte W
  • Städte X
  • Städte Y
  • Städte Z
  • Info / Kontakt

  • Hinweise
  • Impressum
  • sonstiges

  • Info melden
  • Stadt Freyburg

    Stadtdaten


    Bundesland: Sachsen-Anhalt
    Land
    Kreis:
    Burgenland
    Kreis Verwaltungsgemeinschaft: Unstruttal
    Geografische Lage: Koordinate: 51° 13' n. Br., 11° 46' ö. L.
    Höhe: 99 m ü. NN
    Fläche: 23,92 km²
    Einwohner: 4.414 (30. Juni 2005)
    Bevölkerungsdichte: 185 Einwohner je km²
    Postleitzahlen: 06632
    Telefonische Vorwahl: 034464
    Kfz-Kennzeichen: BLK
    Gemeindeschlüssel: 15 2 56 027
    Stadtgliederung: Stadt und 2 Ortsteile
    Adresse der Stadtverwaltung: Markt 1 06632 Freyburg (Unstrut)

    Surftipps zur Stadt


    Stadt-Homepage - Internetauftritt der Stadt

    Geschichte der Stadt Freyburg



    um 1090 Bau der Neuenburg
    1203 Ersterwähnung von Freyburg
    1220/30 Bau der Stadtkirche
    1261 Urkunde "civitas" Freyburg
    1293/94 mögliche Zerstörung Freyburgs durch König Adolf von Nassau
    1347 Münzstätte zu Freyburg
    1350 Nachweis einer Brücke über die Unstrut
    2.H. 14. Jh. Beginn des Baus einer befestigten Stadtmauer
    1403 ältestes Stadtsiegel erstmals einbelegt
    1425 Rathaus erstmals erwähnt
    1441 erste städtische Satzung
    um 1500 gotischer Umbau der Stadtkirche St. Maria beendet
    1534 erste Wasserleitung durch hölzerne Röhren in drei Laufbrunnen
    1538 Stadt verlor vorübergehend das Recht der niederen und hohen Gerichtsbarkeit
    1539 Edikt zur Einführung der Reformation, erster evangelischer Gottesdienst
    2. V. 16. Jh. Bau des Rektorates, die erste Knabenschule entsteht
    1551 großer Stadtbrand (weitere 1608, 1678, 1682, 1693, 1694, 1740, 1851)
    1598 erste Mädchenschule
    1632 Plünderungen im 30jährigen Krieg durch Tillys Truppen, später auch durch die Schweden
    1681 großes Pestjahr in Freyburgs Umgebung
    1690 Erdbeben
    1723 erste Apotheke
    1774 Reiterstandbild Herzog Christians zu Sachsen-Weißenfels auf dem Markt aufgestellt
    1795 Unstrut wird schiffbar, Wehr und Schleuse fertiggestellt
    1806 und 1813 Französisches Militär durchquert Freyburg
    1815 Freyburg wird preußisch
    1825 Ankunft Friedrich Ludwig Jahns in Freyburg
    1839 - 1870 Auswanderung Freyburger Bürger nach Amerika
    1847 Baubeginn der Chaussee nach Naumburg
    1847 erstes Wellenbad in der Unstrut gegenüber der Burgmühle
    1848 Jahn wirkt als Abgeordneter im Frankfurter Parlament
    1849 Chaussee von Querfurt nach Freyburg vollendet
    1856 Freyburger Champagner-Fabrik-Gesellschaft gegründet, Gründung eines Weingeschäftes von Kloss und Förster
    1866 Cholera-Epidemie
    1867 erste photogrammatrische Geländeaufnahme durch Meydenbauer in Freyburg (Meßbildverfahren)
    1887 Feststellung der Reblaus in Freyburg
    1889 Einweihung des ersten Kindergartens in der Braugasse
    1889 Inbetriebnahme der Eisenbahnstrecke Naumburg - Nebra
    1904 Versorgung der Haushalte mit elektrischem Strom
    1928 Inbetriebnahme der zentralen Wasserversorgung
    1933 erstes Winzerfest in Freyburg
    1934 Gründung der Winzervereinigung
    1993 Neu- und Umbau des Rathauses
    2001 Fertigstellung einer Umgehungsstraße mit Talbrücke bei Nißmitz

    (Quelle: Stadt-Homepage)



    Partner:
    Fußball News
    Stadien

    (c) 2005 by stadt-verzeichnis.de Seite eintragen Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum